Sonntag, 5. Dezember 2010

Eigentumswohnungen in Aachener Benediktinerkloster

In einem für Deutschland einzigartigen Immobilien-Projekt werden ab 2012 in der Benediktinerabtei Kornelimünster in Aachen Mönche sowie Immobilieneigentümer beziehungsweise Mieter unter einem Dach wohnen. Während bei vergleichbaren Projekten stets die vollständigen kirchlichen Objekte weltlich genutzt werden, gilt das in Aachen nur für die Wohnungen in der denkmalgeschützten Gebäudehälfte. Der restliche Teil des Objektes steht weiterhin den Mönchen des Ordens der vor fast 1200 Jahren gegründeten Benediktinerabtei zur Verfügung. Innerhalb des Gebäudes gibt es zwar keine Verbindungen zwischen kirchlich und weltlich genutzten Räumlichkeiten, dennoch ist das direkte Nebeneinander ein Novum.

Meldung auf orden-online.de (6. Dezember 2010)
ganzer Bericht im Themenportal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen