Montag, 4. Juni 2018

Schwester Emmanuela über soziale Medien

Sr. Emmanuela Kohlhaas OSB, Priorin der Benediktinerinnen in Köln, beantwortet auf domradio.de Fragen zum Thema soziale Medien.
... es bleibt kaum Zeit, sich mit sozialen Medien zu befassen. Es würde das Gemeinschaftsleben massiv stören, wenn wir uns mit einem Smartphone in der Hand gegenüber säßen als miteinander zu reden. Wir kommunizieren sehr direkt miteinander.
Interview auf domradio.de "Benediktinerin über Nutzen und Schaden sozialer Medien"
_____.    _____.    _____.  

Heilige Wut. Mönch sein heißt radikal sein

Jan Loffeld stellt auf feinschwarz.net das neue Buch von Bruder Thomas Quartier OSB aus der Abtei Sint Willibrordsabdij in Doetinchem (Niederlande) vor. Titel des Buches: Heilige Wut. Mönch sein heißt radikal sein.
Radikal Mönch zu sein heißt in erster Linie, demütig zu leben. Es geht darum, zur Wurzel seiner eigenen Persönlichkeit zu gelangen und die wilden Triebe seines Egos, das Radikalität mit Hyperaktivität verwechselt, abzuschneiden.“ (145)
zur Buchrezession auf feinschwarz.net

verwandte Links:
audio Bruder Thomas Quartier OSB: Das Kloster im Leben - Monastische Spiritualität als Provokation auf YouTube.com (45min)
_____.    _____.    _____.  

Samstag, 2. Juni 2018

World Beer Cup in Silber an Weltenburg

Die älteste Klosterbrauerei der Welt Weltenburg gehört laut Ansicht der Jury des "World Beer Cup" erneut zur Elite der besten Biere der Welt. Die Juroren in Nashville in den USA zeichneten das Weltenburger Kloster Barock Dunkel mit der Silbermedaille in der Kategorie "Munich-Style Dunkel" aus. 

ganzer Bericht idowa.de
_____.    _____.    _____.  

Donnerstag, 31. Mai 2018

Reportage über Kloster Huysburg

RFH aktuell besuchte das Priorat Huysburg. Ab 11:57min geht der Bericht über das Kloster an der Romantischen Straße los.


Direkt zur Reportage (11:57min)
_____.    _____.    _____.  

25 Jahre Wiederbesiedlung Wechselburg

Das von Ettal abhängige Priorat Wechselburg feiert den 850. Weihetag der Basilika und 25 Jahre Wiederbesiedlung. Rechtzeitig dazu ist auch die Sanierung des Torhauses beendet; in ihm befinden sich Klosterladen, Besucherzentrum, acht Ferienwohnungen mit 28 Betten und einen Seminarraum.

ganzer Bericht die-tagespost.de
_____.    _____.    _____.  

Bin ich ein Typ fürs Kloster?

Der Benediktiner Antonius Kuckhoff aus der Abtei Kornelimünster in Aachen betreut angehende Mönche. Im katholisch.de-Video erklärt er, für wen ein Leben im Kloster das Richtige ist.

Video: Bruder Dr. Antonius Kuckhoff: Bin ich ein Typ fürs Kloster?
Video: Bruder Dr. Antonius Kuckhoff erklärt Jesusgebet
Video: Bruder Dr. Antonius Kuckhoff betet und erklärt Psalm 1.
_____.    _____.    _____.

Montag, 28. Mai 2018

Die Benedikt-Option

Der US-amerikanische Christ Rod Dreher stellt in seinem neuesten Buch "Die Benedikt-Option" eine Strategie für Christen in einer nachchristlichen Gesellschaft vor. Er ermuntert ähnlich den Gründungen des heiligen Benedikt eine Gegenkultur zur bilden.



Buchbesprechung "Die Benedikt-Option" auf dem Blog "Nolite Timere"
_____.    _____.    _____.  

Mittwoch, 16. Mai 2018

Pater Nikodemus zu Gast bei den Baptisten - Video

Ein 15min Gespräch mit Pater Nikodemus Schnabel (Dormitio-Abtei in Jerusalem) auf der Bundesratstagung (Synode) des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten und Brüdergemeinden) in Kassel.
Nach seinen Worten findet sich in den Psalmen die ganze Spannbreite menschlichen Erlebens – von der Erfahrung, von Gott verlassen zu sein, über Hass und Zorn bis hin zu dem Gefühl, in Gott geborgen zu sein. Er nannte das Beten der Psalmen „eine Dehnübung fürs Herz“....



Quelle
_____.    _____.    _____.  

Abtei Ottobeuren - 28-min-Video

Der 66. Abt von Ottobeuren Johannes Schaber, Frater Tobias, Frater Clemens und Pater Beda führen durch die Benediktinerabtei inklusive Bienenstöcke. Ein sehenswertes Video auf allgäu.tv

zum Video auf Allgäu.tv (28min)
_____.    _____.    _____.  

Zukunft kann es nur geben, wenn wir zusammenhalten.

Sr. Eva-Maria, Novizenmeisterin bei den Benediktinerinnen vom Heiligsten Sakrament in Osnabrück wird von katholisch.de interviewt. 
Nein, ich habe keine Angst vorm Aussterben, im Gegenteil, ich spüre, dass unsere Gemeinschaft eine gute Zukunft hat. Zukunft kann es allerdings nur geben, wenn wir zusammenhalten. Das haben wir begriffen. (Eva-Maria Kreimeyer)

hier geht es zum Interview
_____.    _____.    _____.  

Montag, 14. Mai 2018

St. Benedict's Cave to St. Benedict's Abbey

Dieses Video (3min) beschreibt den Weg des Benediktinerordens von der Abtei Montecassino über  die Abtei Metten bis zur Abtei Atchison St. Benedikt im US-Bundesstaat Kansas.



Links:

YouTube-Channel der Abtei
_____.    _____.    _____.

Sonntag, 13. Mai 2018

Kloster Huysburg - Wo die Seele Urlaub macht

In einem Artikel der Volksstimme wird das Kloster Huysburg vorgestellt.
Keine Angst: Unsere missionarische Existenz als Mönch besteht ja nicht darin, überzeugen zu wollen, sondern überzeugend zu leben. (Bruder Jakobus Wilhelm OSB)

_____.    _____.    _____.    

Mittwoch, 9. Mai 2018

Stift Neuburg gewinnt Ideenwettbewerb

Gemeinsam mit seinen drei Projektpartnern gewinnt die Benediktinerabtei Stift Neuburg  in Heidelberg einen Ideenwettbewerb des Rates für Nachhaltige Entwicklung.
Für uns als Benediktiner stellen Lebensmittel eine Gottesgabe dar, die mit Dankbarkeit und Wertschätzung gebraucht wird und die es in Ein-klang mit der Natur zu erzeugen und in Maßen zu nutzen gilt. (Abt Winfried Schwab OSB) 

ganzer Artikel idw-online.de
_____.    _____.    _____.    _____.

St. Bonifaz wird saniert - Beten und Bauarbeiten

Die Abtei St. Bonifaz in München wird in den nächsten Jahren generalsaniert. Danach sollen die Mönche von 2020 an dann unter anderem eine funktionierende Heizung und eigene Nasszellen haben.

Links

Bericht sueddeutsche.de
Bericht tz.de: "Für 20 Millionen Euro: Kloster St. Bonifaz vor umfangreichster Sanierung seit dem Krieg"
sankt-bonifaz.de beschreibt die Generalsanierung mit Lageplan
Bericht Abendzeitung "St. Bonifaz bekommt eigenen Gästetrakt"
_____.    _____.    _____.    _____.  

Dienstag, 8. Mai 2018

Bruder Vincent in der Abtei Meschede - Video



YOUPAX hat Bruder Vincent in der Benediktinerabtei in Meschede besucht. In diesem 4:30-min-Video spricht Bruder Vincent über sein Mönchsein und seine Beziehung zu Jesus Christus.

Armut und Besitzlosigkeit - Ordensprofess im Stift Göttweig

Dieses kleine Video zeigt eine zeitliche Ordensprofess (auf drei Jahre) im Stift Göttweig. Zur Worte kommen der damalige Prior des Klosters Maximilian Krenn (jetzt Administrator in St. Paul) und der Neuprofesse.


___

die Abtei Fontgombault in einem 43min - Video

Die Abtei Fontgombault wird hier in einem 43min - Video vorgestellt. Originaltitel: "FONS AMORIS - Les Moines de Fontgombault". Der Film ist auf Französisch.


___

Montag, 7. Mai 2018

125 Jahre Sant’Anselmo

Seit 125 Jahren steht auf dem Aventin ein Kloster, eine Schule, eine Universität – das Zentrum der Benediktiner.
„Ich bin sehr, sehr zuversichtlich für die Zukunft der Benediktiner – uns gibt es schon 1.500 Jahre, so leicht werden wir nicht vergehen. Unkraut vergeht nicht!“ Mauritius Wilder 


ganzer Bericht auf vaticannews.va
_____.    _____.    _____.    _____.  

Papst an Benediktiner: „Die Schönheit des Schweigens entdecken“

Papst Franziskus beging mit den Mitgliedern der benediktinischen Ordensfamilie den 125. Jahrestag der Einrichtung ihrer Konföderation.



ganzer Bericht auf vaticannews.va
Bericht auf domradio.de
Bericht auf erzdioezese-wien.at
____.   ____.   ____.   ____.


Wallfahrtssaison in Mariazell

Offiziell läuft die Wallfahrtssaison von 1. Mai bis 31. Oktober, aber in den letzten Jahren musste man immer flexibler sein.
Im Vorjahr haben sich 300 Priester mehr ins Zelebrationsbuch eingetragen als im Jahr davor. Die Tendenz ist steigend. (Superior Pater Michael Staberl OSB)

ganzer Artikel kleinezeitung.at
___

St. Georgenberg ein Jahr lang geschlossen

Der Grund sind Bauarbeiten im Zusammenhang mit der Übersiedlung der Mönche auf den Georgenberg. Mit Ostern 2019 soll der Wallfahrtsbetrieb wieder aufgenommen werden.

ganzer Bericht auf tirol.orf.at
___

Abt Heinrich Ferenczy verstorben

Abt Heinrich Ferenczy OSB starb am 13. April 2018 im Beisein von Mitbrüdern und Verwandten.  Von 1981 bis 1989 leitete er als  Direktor das Wiener Schottengymnasium. Von 1988 bis 2006 war Heinrich Ferenczy der 70. Abt des Schottenstiftes. Von 1989 bis 1998 war Abt Heinrich erster Vorsitzender der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs, von 1996 bis 2008 Administrator des Stiftes St. Paul im Lavanttal, wo er anschließend vom Konvent zum 57. Abt gewählt wurde. 

Links:

Parte
Meldung auf vaticannews.va
Meldung bei der Kleinen Zeitung: Feierliches Requiem für Alt-Abt Heinrich Ferenczy
Nachruf von Benedikt Kommenda auf diepresse.com
_____

60 Benediktiner-Äbte tagten in St. Pölten

Im Zuge der neuen Einheitsübersetzung rechnet der Vorsitzende der Salzburger Äbtekonferenz Abt Theodor Hausmann OSB damit, dass es in etwa fünf Jahren auch eine neu übersetzte Fassung des Stundengebetes geben werde.
Im Rahmen der Äbtekonferenz war Abtprimas Gregory Polan gemeinsam mit den regierenden Benediktineräbten des deutschen Sprachraums, sowie den Vertreterinnen der Frauenklöster, am 5. April 2018 zu Besuch in Göttweig. 

Quellen:

ganzer Bericht meinbezirk.at
ganzer Bericht NÖN (eher kurz)
92 Fotos auf der facebook-Seite von Stift Göttweig
___

P. Nikodemus Schnabel OSB über „Hooligans der Religion“

In vielen Teilen der Welt vermischen sich politische und soziale Konflikte mit religiösen Überzeugungen zu einem explosiven Gemisch. Durch religiösen Fanatismus bis hin zum Terrorismus sind in den vergangenen Jahren unzählige Menschen ums Leben gekommen. Ganze Landstriche sind durch religiös aufgeladene Gewalt verwüstet worden. Pater Dr. Nikodemus Schnabel, der als Benediktiner in Jerusalem lebt, der „heiligen Stadt“ für gleich drei Weltreligionen, spricht von „Hooligans der Religion“, die mit ihrem religiösen Halbwissen, simplen Schwarz-Weiß-Denken und ihren Freund-Feind-Mustern viel Unheil anrichten. Wahre Religion dagegen bietet Orientierung in einer komplexen Welt und leitet zum richtigen Umgang mit Versagen, Schuld und Versöhnung an, zeigt also Wege zum Frieden auf.

Diese Sendung können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen: presse@kirche-in-not.de (Lieferung nur innerhalb Deutschlands).




__

Samstag, 24. März 2018

Beginn des benediktinischen Klosterlebens in Kairo

Ziemlich genau drei Jahre hat es gedauert, von den ersten Vorbereitungen bis zur Realisierung der Klostergründung in Ägypten. Am 9. März 2018 wurde der offizielle Beginn des benediktinischen Klosterlebens mit einem Festgottesdienst gefeiert. Die koptisch-katholische Kirche in Kairo empfing die kleine Benediktinergemeinschaft mit offenen Armen... weiter auf abtei-muensterschwarzach.de

verwandte Links:

Interview mit Abtpräses Jeremias Schröder auf domradio.de (18.07.2017)
Bericht aus Kornelimünster (29.10.2017)
___

Mittwoch, 14. März 2018

P. Albert Knebel OSB weiter Prior-Administrator in Neresheim

Die wahlberechtigten sieben Mönche gaben dem bisherigen Prior-Administrator Albert Knebel (60) erneut das Vertrauen.


Quelle:
Bericht auf swp.de
___


Kommentar von Sr. Lioba Zahn OSB zu Vultum Dei Quaerere

2016 veröffentlichte der Heilige Stuhl die APOSTOLISCHE KONSTITUTION "Vultum Dei Quaerere". Sr. Lioba Zahn OSB, Benediktinerin der Abtei Mariendonk, schrieb dazu einen "Systemisch-seufzender Blick auf die Autonomiekriterien in Vultum Dei Quaerere".

Links:
Lioba Zahn OSB: Systemisch-seufzender Blick auf die Autonomiekriterien in Vultum Dei Quaerere
Papst Franziskus: Vultum Dei Quaerere (pdf)
___

Cirill Hortobagyi ist neuer Abt von Pannonhalma

Abt Cirill Hortobagyi OSB, bisher Prior der Abtei, ist der 87. Abt der im Jahr 996 gegründeten Abtei Pannonhalma. Die Abtweihe findet am 21. März in Pannonhalma statt. 

ganzer Bericht ordensgemeinschaften.at
FOTÓGALÉRIA auf der Klosterhomepage
____



Dienstag, 13. März 2018

neuer Abt in Jerusalem

Abt Bernhard Maria, geboren 1946 in Polen, ist der siebte Abt der Dormitio-Abtei und der erste Mönch, der aus der Gemeinschaft selbst als Abt gewählt wurde. – Er lebte zuletzt als Eremit in der judäischen Wüste, war zugleich seit Oktober 2016 auch unser Novizenmeister. Er ist Künstler und Ikonenschreiber. Er hat 1970 seine Profess abgelegt und ist seit 1973 Priester.

Sonntag, 11. Februar 2018

neue Priorin der Communität Casteller Ring

Der Schwesternrat der Communität Casteller Ring wählte  am Tag der Heiligen Scholastika Schwester Ursula Teresa Buske zur sechsten Priorin.


Viktor Josef Dammertz: Silbernes Bischofsjubiläum

Der 30. Januar 1993 war der Vorabend des 1000. Jahrestages der Heiligsprechung von Bischof Ulrich. An diesem 30. Januar 1993 wurde Viktor Josef Dammertz Bischof von Augsburg, er war damals 63 Jahre alt. Vorher war Erzabt und dann auch -  seit 1977 - Abtprimas der Benediktiner. Er lebt bis heute sein Leben für Gott und auch für die Menschen, passend dazu war sein Wahlspruch als Bischof von Augsburg: Für Euch – Mit Euch. Für Euch bin ich Bischof, mit Euch bin ich Christ
Wer ihn kennt, schätzt sein kluges, gelassenes und gleichzeitig verschmitztes Wesen: Heute lebt der 88jährige ganz zurückgezogen in Dießen am Ammersee: Wir gratulieren zum Silbernen Bischofsjubiläum und möchten mit ein paar Eindrücken aus unseren Archiven an seine Zeit als Bischof zurückdenken:


Bruder Josef im Kochstudio - Video

Kochen Männer anders als Frauen? Die Antwort auf diese Frage sucht Annette Behnken im Kloster Nütschau in Schleswig-Holstein. Hier leben und arbeiten 18 Mönche. Einer von ihnen ist Bruder Josef. Der Benediktiner hat seinen früheren Beruf aufgegeben und die Kochmütze mit der Mönchskutte getauscht.

Artikel mit Video
___

Abt Bernhard Naber verstorben

27 Jahre stand Abt Bernhard seiner Gemeinschaft im Stift Altenburg als Abt vor.

Artikel

noen.at
Parte
Artikel "mein Bezirk"
Requiem für Altabt Naber (nön)
___

Samstag, 6. Januar 2018

Abt Peter von Sury

Abt Peter von Sury lebt seit 43 Jahren im Benediktiner-Kloster Mariastein. In der Sendung Renaud Tour gewährt der gebürtige Solothurner tiefe und einmalige Einblicke in sein spezielles Leben als Abt. Im Verlaufe des Tages nahmen wir uns auch Zeit, über den Islam und das Burka-Verbot zu sprechen.

20min Video auf telebaern.tv
____

Freitag, 5. Januar 2018

Vom Katholikenfresser zum Mönch

Vom evangelischen Pfarrer zum Klosterbruder: Diese Wandlung hat Thomas Brüch vollzogen. Jetzt lebt der 40-Jährige als Mönch in St. Ottilien und hat dort nach einer bewegten Zeit seine Lebensaufgabe gefunden.

ganzer Bericht merkur.de
____