Samstag, 24. März 2018

Beginn des benediktinischen Klosterlebens in Kairo

Ziemlich genau drei Jahre hat es gedauert, von den ersten Vorbereitungen bis zur Realisierung der Klostergründung in Ägypten. Am 9. März 2018 wurde der offizielle Beginn des benediktinischen Klosterlebens mit einem Festgottesdienst gefeiert. Die koptisch-katholische Kirche in Kairo empfing die kleine Benediktinergemeinschaft mit offenen Armen... weiter auf abtei-muensterschwarzach.de

verwandte Links:

Interview mit Abtpräses Jeremias Schröder auf domradio.de (18.07.2017)
Bericht aus Kornelimünster (29.10.2017)
___

Mittwoch, 14. März 2018

P. Albert Knebel OSB weiter Prior-Administrator in Neresheim

Die wahlberechtigten sieben Mönche gaben dem bisherigen Prior-Administrator Albert Knebel (60) erneut das Vertrauen.


Quelle:
Bericht auf swp.de
___


Kommentar von Sr. Lioba Zahn OSB zu Vultum Dei Quaerere

2016 veröffentlichte der Heilige Stuhl die APOSTOLISCHE KONSTITUTION "Vultum Dei Quaerere". Sr. Lioba Zahn OSB, Benediktinerin der Abtei Mariendonk, schrieb dazu einen "Systemisch-seufzender Blick auf die Autonomiekriterien in Vultum Dei Quaerere".

Links:
Lioba Zahn OSB: Systemisch-seufzender Blick auf die Autonomiekriterien in Vultum Dei Quaerere
Papst Franziskus: Vultum Dei Quaerere (pdf)
___

Cirill Hortobagyi ist neuer Abt von Pannonhalma

Abt Cirill Hortobagyi OSB, bisher Prior der Abtei, ist der 87. Abt der im Jahr 996 gegründeten Abtei Pannonhalma. Die Abtweihe findet am 21. März in Pannonhalma statt. 

ganzer Bericht ordensgemeinschaften.at
FOTÓGALÉRIA auf der Klosterhomepage
____



Dienstag, 13. März 2018

neuer Abt in Jerusalem

Abt Bernhard Maria, geboren 1946 in Polen, ist der siebte Abt der Dormitio-Abtei und der erste Mönch, der aus der Gemeinschaft selbst als Abt gewählt wurde. – Er lebte zuletzt als Eremit in der judäischen Wüste, war zugleich seit Oktober 2016 auch unser Novizenmeister. Er ist Künstler und Ikonenschreiber. Er hat 1970 seine Profess abgelegt und ist seit 1973 Priester.