Samstag, 19. Januar 2013

Benediktiner und Jogging-Fan

Pater Benedikt vom Kloster Jakobsberg schlägt mit seinem „Sports and Spirit“ eine Brücke. „Ich bin selbst ein ziemlicher Bewegungsmensch.“ Fünf Mal in der Woche eine halbe Stunde Joggen, das brauche er „zur Psychohygiene“. Laufen ist Ausgleich für die stark geistig fordernde Arbeit des Paters.

ganzer Bericht Allgemeine Zeitung

Keine Kommentare:

Kommentar posten